Wie funktioniert eine Absenkdichtung?

Absenkdichtung versenkt in einer Nut in der Türblatt-Unterseite
Links:
Die Tür ist geöffnet. Der Auslöseblock ist entspannt in Ausgangsposition. Das Dichtungsprofil ist oben. Es befindet sich von außen nicht sichtbar im Gehäuse der Absenkdichtung innerhalb der Nut. Der Boden bleibt unberührt. Kein Schleifen.
Rechts: Erst beim vollständigen Schließen der Tür wird der Auslöseblock nach innen gedrückt. Eine Feder drückt jetzt das Dichtungsprofil nach unten bis auf den Boden. Der Spalt unter der Tür wird mit sanften Druck geschlossen.

zurück