Historische Türen und Fenster sind undicht: Denkmalschutz?

Historische Türen und Fenster erhalten: Denkmalschutz: Mit Dichtungen nachrüsten

Mehr info unter:
Nachrüsten alter Holzfenster und -türen
Die alte Tür- und Fensterdichtung ersetzen
Einbau-Service

Denkmalschutz – Altau:
Durch Nachrüsten Werte schätzen und authentisch erhalten. Teuren Nachbau vermeiden!
Ein typisches Patrizierhaus unter Denkmalschutz. Die Fenster und Türen sind gut erhalten. Altersbedingt sind sie verworfen und daher völlig undicht Es gibt keine Dichtungen in den Fenstern und Türen. Und natürlich auch keine entsprechende Nut für die Befestigung. Es zieht unangenehm. Der originalgetreue Nachbau neuer Fenster und Türen ist teuer. Erst recht, wenn es gilt, mehrere Fenster und Türen zu ersetzen. Der für viele Eigentümer finanzielle Kraftakt ist aber auch keineswegs nötig. Das nachträgliche Einfräsen einer Nut schafft das Zugluft-Problem elegant aus der Welt. Es spart den kostspieligen Nachbau. Eine geeignete Fenster- und Türdichtung kann dann montiert werden. Die Original-Elemente bleiben erhalten und spiegeln authentisch den Charme einer vergangen Epoche wieder.

Zurück
Katalog-Dichtungen
Nützliche Tipps
Kontaktformular
Info: 04 21-37 94 166-0