Denkmalschutz – kein Problem

Denkmalschutz - Fenster und Türen abgedichtet

Ein typisches Patrizierhaus unter Denkmalschutz. Die Fenster und Türen sind gut erhalten. Es gibt jedoch keine Dichtungen in Fenstern und Türen. Es zieht unangenehm. Der originalgetreue Nachbau neuer Fenster und Türen ist teuer aber auch keineswegs nötig. Das nachträgliche Einfräsen einer Nut löst elegant das Problem und spart den kostspieligen Nachbau. Neue Fensterdichtungen und Türdichtungen können dann montiert werden. Die Elemente bleiben erhalten und spiegeln authentisch den Charme einer vergangen Epoche wieder.
Mehr dazu unter „Einbau-Service

Zurück
Inhaltsverzeichnis
Tipps

Kontaktformular
Info: 04 21-37 94 166-0
0421-476574